BASIS 1×1

BASIS 1×1

Wie funktioniert eigentlich BASIS?

BASIS ist nicht wenigen ein großes Rätsel und bereitet auch nicht selten schwerwiegende Schwierigkeiten.
In der direkten Anwendung erklärt sich vieles zwar von selbst, oder lässt sich durch einfach Ausprobieren verstehen; dennoch wollen wir hier einige wichtige Punkte und Funktionen für euch erörtern.

Anmelden zu was? (Module vs. Seminare)

Beachtet, dass ihr bei der Anmeldung den richtigen Reiter bei der Belegung der Module auswählt. Studierende, die vor dem Wintersemester 2019/20 ihr Studium begonnen haben, wählen den Reiter der Prüfungsordnung 2013. Studierende, die ihr Studium im Wintersemester 2019/20 begonnen haben, wählen den Reiter der Prüfungsordnung 2019.

Wenn ihr euch für ein Modul anmeldet, müsst ihr auf BASIS alle dazugehörigen Seminare/Kurse belegen.
Die unterschiedlichen aufgeführten Seminare stellen keine Parallelkurse da von denen ihr euch einen aussuchen könnt, sondern haben unterschiedliche Inhalte!
Hier eine Veranschaulichung anhand des Moduls Basismodul Vietnamesisch I (zum Vergrößern Bild anklicken):

Wie man sieht haben in diesem Modul alle Seminare einen unterschiedlichen Namen und beschreiben, welche Inhalte dort vermittelt werden. Das muss nicht immer der Fall sein, beispielsweise könnten auch alle drei Seminare einfach “Basismodul SPRACHE I” heißen.

Wahlmöglichkeiten für parallel laufende Veranstaltungen mit gleichem Inhalt habt ihr nur bei Gruppen. Diese werden dann aber innerhalb des jeweiligen Seminars aufgeführt. Siehe ein Beispiel mit mehreren Gruppen bei BM Japanisch I:

Hier könnt ihr bei der Veranstaltungsbelegung Prioritäten vergeben. Priorität 1 wäre die Gruppe, die euch am liebsten ist. 2, die etwas weniger gewünschte usw.
Achtet also bei der Belegung immer auf den MODULNAMEN der meist in Klammern hinter dem Seminar steht.

Für die Studierenden der PO 2018 gilt: Durch die Profile, die ihr am Anfang bei der Einschreibung festgelegt habt bzw. mit der Belegung festlegt, habt ihr eine begrenzte Anzahl von Modulen, die ihr wählen könnt. Hier empfehlen wir, dass ihr euch an die Musterstudienverlaufspläne halten. Nur die angegebenen Module (Pflicht- und Wahlfpflichtbereich) sollten von euch gewählt werden. Wählt ihr andere Module außerhalb eures Profils, so ist es eine Fehlbelegung.

Musterstudienverlaufspläne:

  • Unter dem jeweiligen Profil: https://www.ioa.uni-bonn.de/de/studium/ba

Anmeldephasen

Es ist wichtig, dass ihr die Anmeldefristen für Veranstaltungsbelegungen und Prüfungen nicht versäumt.

Im Zweifelsfall steht für die Anmeldung von Veranstaltungen noch eine Nachbelegungsphase zur Verfügung. Diese liegt nach Semesterbeginn – ihr müsst eure Anwesenheitspflicht jedoch auch vor der Nachbelegung schon erfüllen. Stellt daher sicher, dass der jeweilige Dozent euch bereits in der Teilnehmerliste vermerkt hat, auch bevor ihr offiziell über BASIS angemeldet seid.

Außerhalb der Anmeldephasen stehen euch die An- und Abmeldefunktionen bei BASIS nicht zur Verfügung! Immer wieder fragen Studenten, warum sie sich nicht anmelden können, ohne die dafür vorgegeben Zeiträume zu beachten.
Die Anmeldephasen (die auch gleichzeitig Abmeldephasen sind, falls ihr euch schon für eine Veranstaltung angemeldet habt und diese abmelden wollt) stehen im Studienkalender.

Zwar kommt es am ersten Tag der jeweiligen Anmeldephase häufiger mal zu Serverüberlastungen, jedoch solltet ihr versuchen euch nicht erst am letzten Tag anzumelden. Bei Problemen meldet euch bitte erst an den BASIS Support und danach im Sekreteriat des Studiengangsmanagement.

Notenspiegel

Nach einer Klausur warten meist alle gespannt auf ihre Note. Diese findet sich dann unter “Notenspiegel”, wo alle jemals belegten Module – ob bestanden oder nicht – aufgeführt werden.
Hier ist auch einzusehen, wieviele Versuche ihr eventuell schon hattet.
Eine Legende für die eventuell unter “Vermerk” erscheinenden Abkürzungen findet ihr ganz unten in der PDF-Übersicht.

Anschrift / Verwaltung

Unter den Punkten “Anschrift / Semesterbeitrag” und “Studiumsverwaltung” könnt ihr eure Kontaktdaten nun selbst verwalten und müsst beispielsweise im Falle eines Umzugs nicht mehr zum Studiensekretariat um diese Änderung vorzunehmen.

Hier könnt ihr auch sehen welcher Betrag für die Rückmeldung des kommenden Semesters noch aussteht, bzw. ob ihr schon bezahlt habt.

Desweiteren besteht die Möglichkeit beglaubigte Studienbescheinigungen aufzurufen und selbst auszudrucken (falls zusätzlich zu denen im Rückmeldebogen befindlichen welche benötigt werden).