Aufruf zur Hilfe

Liebe Kommilitoni,
uns erreichte folgende Nachricht, und wir hoffen ihr habt Lust zu helfen.

Liebe Grüße aus Eurer Fachschaft

——————————————————————————

Liebe Fachschaft OrientAsia,

es ist lange her, dass ich selber mal Mitglied der Fachschaft OrientAsia war (ich glaube bis 1998 ….) Heute möchte ich um Eure Unterstützung bitten.

Ich gehöre zu einer ehrenamtlichen Gruppe, die sich aus Gemeindemitgliedern der Lukaskirche sowie aus zahlreichen in der Altstadt/Nordstadt lebenden BonnerInnen zusammengefunden hat. Wir unterstützen und begleiten die auf dem LVR-Gelände in zwei Einrichtungen untergebrachten Flüchtlinge. Vor allem die Familien mit Kindern benötigen Hilfe bei den Behördengängen, Anmeldungen zur Schule, Kindergarten, Arztbesuchen etc. In unserer Gruppe sind die meisten berufstätig, es gibt aber auch Studenten und Schüler, die sich engagieren. Wir haben ein paar wenige arabische Muttersprachler, die wir für wichtige Termine als Übersetzer anfragen können. Aber auch sie sind berufstätig oder Studenten und die Terminkoordination ist häufig der zeitaufwendigste und schwierigste Teil des Ganzen.

Nun meine Bitte an die Fachschaft OrientAsia: vielleicht gibt es ja auch bei Euch Studenten, die Muttersprachler sind oder gut arabisch sprechen und sich gerne in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten. Es muss nicht befürchtet werden, dass es sich um einen Vollzeitjob handelt oder dass man sich zu irgendwas verpflichtet. Keiner muss der perfekte, schon fertig diplomierte Übersetzer sein – in der Regel geht es um Alltagsdinge. Die Termine müssen auch nicht alleine wahrgenommen werden, sondern werden auch weiterhin von jemandem aus der Gruppe mitbegleitet. Jeder kann sich mit seinem individuellem Zeitbudget einbringen – aber je mehr Helfer es gibt, desto weniger zeitintensiv ist das Engagement jedes Einzelnen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr unsere Anfrage in den entsprechenden Seminaren bekannt machen könntet. Herzlichen Dank!

(kein Titel)

Liebe Kommilitoni,

Eure Fachschaft wünscht euch fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Studierfähige Flüchtlinge und Asylsuchende – Herausforderungen und Lösungswege

Liebe Kommilitoni,

das Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW und die Universität Bonn laden am Dienstag, den 01. Dezember 2015, von 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr, im Wolfgang-Paul-Saal des Universitätsclubs Bonn zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Studierfähige Flüchtlinge und Asylsuchende – Herausforderungen und Lösungswege“  mit einem anschließenden Get-Together mit Imbiss ein.

Das Grußwort wird gehalten von:

Prof. Dr. Stephan Conermann

Prorektor für Internationales der Universität Bonn

Institut für Orient- und Asienwissenschaft der Universität Bonn, Abteilung für Islamwissenschaft

Panelisten:

Dr. Benjamin Schraven (Moderation)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Umweltpolitik und Ressourcenmanagement, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Bernhard von Grünberg

Landtagsabgeordneter (SPD), Nordrhein-Westfälischer Landtag für Bonn und Beuel

Stellvertretender Vorsitzender, UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Dr. Christian Hülshörster

Leiter des Bereichs ST 3 / Stipendien: Lateinamerika, Afrika, Naher und Mittlerer Osten, Asien, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Nikolas Kretzschmar

Referent im Referat 310 – Grundsatzangelegenheiten der Integration, Geschäftsstelle DIK des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Lieselotte Krickau-Richter

Dezernentin Internationales, Universität Bonn

Leiterin, EuroConsult Research & Education

Die Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit von EuroConsult Research & Education, der Universität Bonn, der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der European Association of Development Research and Training Institutes (EADI) organisiert.

Eine verbindliche Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung erfolgt

– per Mail an sellner@uni-bonn.de oder

– per Online-Formular unter http://www3.uni-bonn.de/forschung/euroconsult/veranstaltungskalender

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldefrist ist Freitag, der 27. November 2015. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Liebe Grüße aus Eurer Fachschaft

OrientAsia Fachschaftsparty

Liebe Leute,

es ist wieder soweit! Die beste aller Parties steht in den Startlöchern und die solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Am 01. Dezember öffnet DAS SOFA seine Tore um euch (unter anderem) mit asiatischen und orientalischen Beats auf die Tanzfläche zu locken und zum schwitzen zu bringen! Dafür sorgen garantiert DJ Isaac Newborn (https://www.facebook.com/isaacnewbornmusic/) und DJ Moe Huffman (https://www.facebook.com/moe.huffman/), unser liebster Mentor!

Wer sich Vorverkaufskarten holt, bekommt einen Coupon für einen Freishot dazu. Asiatische Biere dürfen an der Bar natürlich auch nicht fehlen! Diese bekommt ihr natürlich zu studentisch günstigen Preisen, damit auch das feuchtfröhliche Vergnügen nicht zu kurz kommt!

Es warten coole Aktionen und Preise während der Party auf Euch.

<<Die Party ist natürlich weltoffen, und besonders in der akutellen Situation heißen wir Flüchtlinge willkommen. Refugees bekommen im Vorverkauf den Eintritt für 1€>>

Asahi und Tsingtao gibt es für je 2,50€
Pflaumenweinshots 1€

<<Abendkasse 4€>>

!!!Vorverkaufstermine!!!

<< 3€ im VVK>>
Mi, 25.11.: 13-15 Uhr
Do, 26.11.: 14-18 Uhr
Fr, 27.11.: 11-13 Uhr
Mo, 30.11.: 13-15 Uhr
Wie gewohnt im Fachschaftsbüro/RPW7 3. OG

Wir freuen uns auf Euch
Eure Fachschaft OrientAsia

Das Sofa
Kunst * Bar * Schön
Maximilianstrasse 8
53111 Bonn / Zentrum
Direkt am Busbahnhof
www.sofa-bonn.de

https://www.facebook.com/events/735356963236278/

Tunisian Future

Liebe Kommilitoni!

Podiumsdiskussion “Der politische Prozess und die partizipative Demokratie”

Gäste:
Dr. Mostapha Ben Jaafar (Präsident des Demokratischen Forums für Arbeit und Freiheit),
Hammadi Jbali (ehem. tunesische Ministerpräsident)

Die erste von drei Veranstaltungen zum Thema Tunesien nach dem Arabischen Frühling, veranstaltet von der Asienhaus-HSG und dem Democracy & Cooperation Forum, einer von Studenten geführten NGO.

Teilanhme an der Veranstaltung unter  https://www.facebook.com/events/867871633282461/

Wir freuen uns auf Euch!