Studierfähige Flüchtlinge und Asylsuchende – Herausforderungen und Lösungswege

Liebe Kommilitoni,

das Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW und die Universität Bonn laden am Dienstag, den 01. Dezember 2015, von 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr, im Wolfgang-Paul-Saal des Universitätsclubs Bonn zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Studierfähige Flüchtlinge und Asylsuchende – Herausforderungen und Lösungswege“  mit einem anschließenden Get-Together mit Imbiss ein.

Das Grußwort wird gehalten von:

Prof. Dr. Stephan Conermann

Prorektor für Internationales der Universität Bonn

Institut für Orient- und Asienwissenschaft der Universität Bonn, Abteilung für Islamwissenschaft

Panelisten:

Dr. Benjamin Schraven (Moderation)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Umweltpolitik und Ressourcenmanagement, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Bernhard von Grünberg

Landtagsabgeordneter (SPD), Nordrhein-Westfälischer Landtag für Bonn und Beuel

Stellvertretender Vorsitzender, UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Dr. Christian Hülshörster

Leiter des Bereichs ST 3 / Stipendien: Lateinamerika, Afrika, Naher und Mittlerer Osten, Asien, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Nikolas Kretzschmar

Referent im Referat 310 – Grundsatzangelegenheiten der Integration, Geschäftsstelle DIK des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Lieselotte Krickau-Richter

Dezernentin Internationales, Universität Bonn

Leiterin, EuroConsult Research & Education

Die Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit von EuroConsult Research & Education, der Universität Bonn, der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der European Association of Development Research and Training Institutes (EADI) organisiert.

Eine verbindliche Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung erfolgt

– per Mail an sellner@uni-bonn.de oder

– per Online-Formular unter http://www3.uni-bonn.de/forschung/euroconsult/veranstaltungskalender

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldefrist ist Freitag, der 27. November 2015. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Liebe Grüße aus Eurer Fachschaft

Tunisian Future

Liebe Kommilitoni!

Podiumsdiskussion “Der politische Prozess und die partizipative Demokratie”

Gäste:
Dr. Mostapha Ben Jaafar (Präsident des Demokratischen Forums für Arbeit und Freiheit),
Hammadi Jbali (ehem. tunesische Ministerpräsident)

Die erste von drei Veranstaltungen zum Thema Tunesien nach dem Arabischen Frühling, veranstaltet von der Asienhaus-HSG und dem Democracy & Cooperation Forum, einer von Studenten geführten NGO.

Teilanhme an der Veranstaltung unter  https://www.facebook.com/events/867871633282461/

Wir freuen uns auf Euch!

Mit einem Kamerateam reisen

AUFRUF: Wer sticht mit der Grand Lady in See? Kommen Sie mit an Bord! Die Doku-Serie „Verrückt nach Meer“ geht in die sechste Runde! Dieses Mal führt uns die Reise von Costa Rica aus quer über den Pazifik nach Neuseeland, Australien, Asien und Arabien. Mit an Bord: bekannte und neue Crewmitglieder rund um Kapitän Morten Hansen, prominente Gäste – und viele Kreuzfahrtneulinge. Sie alle brechen Anfang 2016 auf zu neuen Traumzielen. 50 neue Folgen „Verrückt nach Meer“ werden dann voraussichtlich Ende 2016 im Ersten zu sehen sein. Wenn Sie noch nie auf Kreuzfahrt waren, aber schon immer mal mit an Bord wollten, dann stechen Sie jetzt mit uns in See! Sie können eine außergewöhnliche Zeit mit jemandem verbringen, der Ihnen besonders am Herzen liegt. Wir suchen zum Beispiel Paare/Flitterwöchner, beste Freundinnen oder Freunde, Mutter und Tochter, Vereinskameraden. Oder Menschen, die einen ganz besonderen Bezug zu einem der Ziele haben – z.B. wenn Sie leidenschaftlich gerne asiatisch kochen, aber noch nie in Asien waren, eine Cousine in Down Under haben oder begeisterter Karaoke-Sänger sind und ihr Talent im Ursprungsland Japan einmal unter Beweis stellen möchten. Sie und Ihr Begleiter sollten dazu bereit sein, sich von einer Fernsehkamera an Bord und bei den Ausflügen begleiten zu lassen. Die Reisetermine sind:

  • 15.01.2016 bis 11.02.2016 Traumziele im Pazifischen Ozean
  • 11.02.2016 bis 07.03.2016 Entdeckerfahrt Australien und Taiwan
  • 07.03.2016 bis 27.03.2016 Von Taiwan über Japan bis nach China
  • 27.03.2016 bis 18.04.2016 Von Asien nach Arabien

Wir freuen uns über Ihr kleines Video (Qualität egal), oder schreiben Sie uns Ihre Geschichte (mit Fotos) – möglichst originell… Und vielleicht sind Sie bald dabei, wenn es heißt: Leinen los! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Wenn Sie Lust haben, auf eine der vier Kreuzfahrten zu gehen, schicken Sie Ihre Bewerbung an: Bewegte Zeiten, „Verrückt nach Meer“, Adelheidstraße 56, 65185 Wiesbaden oder Mail an: kreuzfahrt@bewegtezeiten.de

(Die Fachschaft OrientAsia übernimmt keine Gewähr)